Menu

Cart
zoom
red-shadow-mosura-2 red-shadow-mosura-8 red-shadow-mosura-4 red-shadow-mosura

Red Shadow Mosura

Noch nicht bewertet
Wähle die Anzahl der Tiere mit Mengenrabatt
Per PostPac Priority (12.-, Versandkostenfrei ab 150.-) für 12.00 CHF
20.00 CHF
20.00 CHF
Aktueller Lagerbestand:
30
  • Beschreibung
  • Kundenrezensionen

Caridina cf. Cantonensis, Taiwan Bee Red Shadow Mosura
Wasserwerte: 
GH: 1-10°dH, KH: 0-4°dH, pH 5-7

Temperatur: 
16-25°C, ideal zwischen 20 und 23°C


Grösse: max. 30 mm



Beschreibung: Die Taiwan Bee ist eine äusserst attraktive Bienengarnelenform deren genaue Herkunft umstritten ist. Es gibt verschiedene Theorien, welche die Entstehung dieser Gruppe entweder auf Mutationen von Bienengarnelen oder auf Kreuzungen von Bienen- und Tigergarnelen zurückführen. Unabhängig von ihrer Herkunft haben wir es hier mit einer faszinierenden Art zu tun, welche durch ihre satten, deckenden Farben, aber auch ihre Zeichnungsvariabilität besticht. Man unterscheidet bei den schwarzen Taiwan Bees die Formen „Panda“, welche die Bändermusterung einer Bienengarnele aufweist, die „King Kong“, welche typischerweise nur ein reduziertes weisses Band auf dem Rücken aufweist und die „Back Diamond“, welche komplett schwarz ist. Alle Formen weisen weisse Punkte auf dem Schwanzfächer auf. In der Zwischenzeit gibt es weitere Zeichnungsvarianten wie die „Pinto“ oder die „Multi-stripes“.

Haltung: Diese Art erfordert wie alle Bienengarnelen weiches Wasser mit geringer Karbonathärte und einen pH-Wert unter 7. Sauerstoffreiches Wasser und gute Beckenhygiene durch regelmässige Wasserwechsel sind weitere wichtige Faktoren für eine erfolgreiche Haltung und Zucht. Bei optimalen Haltungsbedingungen lässt sich diese dem spezialisierten Fortpflanzungstyp angehörende Art sehr gut vermehren. Pro Vermehrungszyklus entlässt ein Weibchen 20-40 fertig entwickelte Jungtiere. Wie alle Garnelenarten sind die Taiwan Bees friedliche Aquarienbewohner, die in Becken ab min. 20 l gehalten werden können. Zwerggarnelen pflegen ein Sozialverhalten und fühlen sich in der Gruppe ab 10 Tieren wohl. Die Tiere sind Allesfresser. Neben den handelsüblichen Garnelenfuttersorten werden gerne auch Frostfutter, Algentabs und auch überbrühte Brennnesselblätter oder getrocknete Walnussblätter gefressen.

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.

Log In or Register

fb iconLog in with Facebook